Gesellschaft
Kultur
Gesundheit
Sprachen
Beruf/EDV
Grundbildung
Spezial
Kursangebote >> Kursdetails

Kursnummer: WZ1.02.010

Info: Online-Kurs zur Einzelnutzung durch Teilnehmende
2013 sorgte eine Studie für Wirbel, die den Wegfall von über 40 Prozent der derzeitigen Berufe vorhersagt - viele befürchten einen enormen Anstieg der Arbeitslosigkeit durch die Digitalisierung. Alles halb so wild, argumentieren andere, denn es werden neue Berufe entstehen. Nicht nur das: die Digitalisierung wird uns von monotonen Tätigkeiten befreien und den Weg ebnen für kreatives Arbeiten. Im Gespräch mit der Soziologin Sabine Pfeiffer versuchen wir, diese Prognosen einzuordnen. Denn jede dieser Annahmen erfordert andere politische Gestaltung: Wird die soziale Absicherung weiter funktionieren oder brauchen wir ein Grundeinkommen? Passen unsere Arbeitszeitmodelle noch? Muss unser Begriff von Arbeit und Sinn neu definiert werden? Welche neuen Kompetenzen brauchen wir selber?
Referentin:
Prof. Dr. Sabine Pfeiffer ist Professorin für Soziologie und forscht seit vielen Jahren mit dem digitalen Wandel der Arbeitswelt. Sie ist u.a. Mitglied im Forschungsbeirat der Plattform -Industrie 4.0- und im VDI-Fachbeirat "Beruf und Arbeitsmarkt"
Moderation:
Die Journalistin Christine Bergmann hat in München Volkswirtschaft studiert und arbeitet seit rund 25 Jahren beim Bayerischen Rundfunk in der Wirtschaftsredaktion. Dort kümmert sie sich vor allem um Themen, wie: Finanzmärkte, Euro, Konjunktur. Seit 15 Jahren moderiert sie außerdem die Sendung "Notizbuch" in Bayern 2.
Teilnahmebedingung:
Interessenten melden sich bei uns an und erhalten den Zugangslink zugesendet. Sie verfolgen die Veranstaltung live zu Hause vor Ihrem eigenen PC und können über ein Online-Fragetool Ihre Fragen in die Veranstaltung einbringen.

Kosten: 0,00 € €

Datum Zeit Straße Ort
28.11.2018 18:00 - 19:30 Uhr Friedrich-Ludwig-Jahn-Str. 5 KVHS in Zerbst/Anhalt, F.-L.-Jahn-Str. 5

Zu diesem Kurs sind keine Informationen über Dozenten verfügbar.